Themen für die Paartherapie

Kommunikative Schwierigkeiten

  • Häufiger Streit und Auseinandersetzungen 

  • Verbale Anfeindungen, Abwertungen, Kritik

  • Missverständnisse

  • Vermeidung und Rückzug aus Angst vor Streit und Disharmonie

Außenbeziehungen und Fremdgehen

  • Umgang mit Wut, Trauer, Angst, Hoffnungslosigkeit, Enttäuschung

  • Umgang mit der Verletzung

  • Umgang mit Schuldzuweisungen

  • Wie geht es weiter

Sexuelle Unzufriedenheit und Lustlosigkeit

  • Sexuelle Unlust 

  • Monotonie und Langeweile in der Sexualität

  • Sexuelle Vorlieben und Bedürfnisse die nicht vom Partner geteilt werden

  • Unterschiedlich starke Libido beider Partner

  • Erektionsprobleme

  • Frühzeitige Ejakulation 

  • Orgasmusschwierigkeiten

  • Vaginismus

  • Sexuelle Traumata

  • Körperliche Einschränkungen mit Auswirkung auf das Sexualleben (wie Multiple Sklerose oder Prostata Krebs)

  • Abwertung des eigenen Körpers und die Auswirkung auf die Lust

  • Essstörungen und die Auswirkung auf das Sexualleben

Unsicherheit und Trennungsgedanken

  • Lieben wir uns noch 

  • Was verbindet uns noch

  • Beziehung retten oder gehen

  • Was kommt nach der Trennung

 

Kinderwunsch

  • Unerfüllter oder einseitiger Kinderwunsch

  • Fertilitätsbehandlungen und die Folgen für die Partnerschaft

  • Umgang mit Fehlgeburten

  • Schwierigkeiten im Zusammenhang mit der Geburt eines Kindes

 

 Weitere Themen

  • Stress und Burnout und die Auswirkung auf die Beziehung

  • Depressionen und Beziehung

  • Patchwork Familien

  • Rollenaufteilungen

  • Nähe Distanz Problematik

  • Bindungsangst

  • Weibliches und männliches Rollenverständnis

  • Psychosomatische Bereiche (Der Cortisolspiegel steigt nach Streit und schwächt ungefähr eine halbe Stunde nach dem Streit das Immunsystem. Paare die öfter destruktiv Streiten werden öfter krank!)

  • Umgang mit Aggressionen, Wut, Trauer und Scham